Im Herbst kommt meist Bewegung in den Bitcoin-Preis. Nur, wenn dann der Preis mehrere tausend Franken absackt oder in die Höhe braust, dann sind die Bitcoin-Börsen oft überlastet. Es dauert dann 2 Wochen oder länger, bis verifizierte Accounts freigeschaltet werden und auch der Kundensupport ist nur mit Verzögerung erreichbar. Gerade Coinbase Kunden mussten bei Grossandrang Wochen auf Antwort vom Kundensupport warten. Daher lohnt es sich, noch jetzt im Sommer einen Account bei der einen oder anderen Bitcoin-Börse zu erstellen. Bitpanda empfiehlt sich für Schweizer ganz besonders. Aus folgenden Gründen:

Bitcoin kaufen ab 1 Franken:

Bitpanda ist ziemlich innovativ und bietet den Bitcoin-Handel sogar in Schweizer Franken an. Bei Bitpanda kann jeder mitmachen, ab 1 Franken. Und selbst wer kein Geld investieren möchte, kann sich etwas Bitcoin in der Bitpanda Academy verdienen.

Passives Einkommen mit Bitpanda

Viele von uns sind Hodler. Aber was nutzt es, wenn die Bitcoins einfach so herumliegen? Wer das Risikio nicht scheut, kann jetzt dank der Wiener Bitcoin-Börse Bitpanda ein passives Einkommen generieren und somit bis zu 12.78  Prozent  Zins verdienen. Dieses Einkommen ist allerdings nicht ganz „passiv“. Wer mitmachen will, muss einerseits den hauseigenen Bitpanda Token BEST kaufen und auch mindestens einmal im Monat einen Trade durchführen.

Wer Bitpanda aktiv nutzt, erhält 0.5% Zins

Alle Nutzer, die BEST in ihrer Bitpanda Wallet haben, mindestens einmal im Monat traden und das monatliche Pop-up akzeptieren, erhalten 0,5% ihrer BEST Beständ. VIP Nutzende sogar noch mehr. Bitpanda will so ihre aktiven Nutzer belohnen und es ist ein geniales Mittel, Aufträge in die Orderbücher zu krieben. Also Liquidität zu schaffen.

Wer Freunde hat wird vielleicht reich!

Wer einen Bitpanda-Account erstellt hat und damit zufrieden ist, hat jetzt die Chance, eine Belohnung für das Einladen von Freunden und Bekannten zu kassieren. Für jede Neuanmeldung gibt es 10 Franken. Das ist nicht allzu viel, aber man kann damit ja Bitcoin kaufen und vielleicht, ja vielleicht wird eines Tages aus diesen Zehn Franken etwas mehr.

Verdiene BEST in der Bitpanda Academy:

Besuche die Bitpanda Academy und lerne alles über Bitcoin, Blockchain und digitale Assets. Kostenlos, regelmässig aktualisierte Inhalte und BEST im Wert von 5 Euro. Natürlich nur für diejenigen, die das Quiz schaffen. Es lohnt sich, die Bitpanda Academy zu besuchen. Manchmal lassen sich so ein paar BEST verdienen.

Fazit:

Wer jetzt einen Account bei einer Bitcoin-Börse erstellen möchte, jetzt ist ein guter Zeitpunkt dafür. Bitpanda ist eine der ältesten und bekanntesten Bitcoin-Börsen. Bitpanda hat die nötigen Zertifizierungen von der Europäischen Union und ist als nicht irgend ein Startup in einer Bananenrepublik oder auf einer Offshore-Insel. Bitpanda ist zwar nicht ganz günstig, was die Gebühren angeht, bietet aber eben auch etwas mehr als andere Bitcoin-Börsen. Kundensupport in Deutscher Sprache, Handel in Schweizer Franken usw. Wer dabei sein möchte, kann hier diese Einladungs-URL nutzen:

Bitpanda verschenkt 10 CHF Bonus bei jeder Neuanmeldung:

(*) Affiliate-URL