Di. Feb 7th, 2023

Der australische Schuhproduzent „Chase Shiel“ hat den ersten „nachverfolgbaren“ Sneaker angekündigt. Gemeinsam mit dem Einzelhändler „The Kickz“ möchte man den Lebenslauf der hauseigenen Schuhe auf der Blockchain festhalten. Dies soll den Nachweis der Authentizität eines Sneakers erleichern.

VeChain liefert den Tracking-Chip

Limitierte Sneaker bekannter Marken sind ein begehrtes Sammlerobjekt und erreichen Marktpreise im vierstelligen Bereich. Dies ruft immer wieder auch Betrüger auf den Plan, welche minderwertige Plagiate herstellen und unter dem Namen des Originals verkaufen. Chase Shiel möchte dem nun mit dem ersten eigenen ID-gekoppelten Schuh entgegentreten.

Bereits im vergangenen Jahr hatte Chase Shiel sich Unterstützung von dem Blockchain-Unternehmen VeChain eingeholt. Dieses soll die neuen Sneaker mit einem Tracking-Chip ausstatten, welcher die Daten direkt an die Blockchain liefert.

Schuhe erinnern optisch an den Nike Air Max 1 von Nike

Die ersten tokenisierten Schuhe erinnern optisch an den Nike Air Max 1 von Nike. Die Sportmarke hatte in der Vergangenheit selbst mit der Tokenisierung ihrer Schuhe geliebäugelt. So wurde Ende vergangenen Jahres ein Dokument beim US-Patentamt U.S. Patent and Tademark Office veröffentlicht, welches Pläne für Sneaker mit ID-Zuweisung und ERC721 Token enthält. Besitzer sollen diese Token nach dem Kauf freischalten und dadurch die Schuhe als ihre eigenen markieren. Händler müssen nur einen Blick in die Blockchain werfen, um die Echtheit eines Sneakers festzustellen.

VeChain ist nicht nur in der Schuhindustrie tätig, sondern setzt auch die Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln in China um. Partnerschaften mit der Einkaufskette Sam´s Club und der Shenzen Yuhongtai Foods Company zeigen den Erfolg der Idee. Nachverfolgen lassen sich die Daten über die öffentliche Blockchain „VeChainThor“, welche auch bei den neuen Sneakern von Chase Shiel zum Einsatz kommen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X