Mo. Sep 26th, 2022

Im vergangenen Jahr ging die Bitcoin-Future-Plattform von Bakkt an den Start. Die ersten Tage waren eher enttäuschend, dennoch ist die Zahl der Kunden inzwischen deutlich gestiegen. Einem aktuellen Blogpost zufolge betreut Bakkt nun mehr als 70 institutionelle Anleger.

Für normale Verbraucher arbeitet Bakkt an einer mobilen App. Mit dieser App können staatlichen Währungen, Kryptowährungen und Kreditpunkte gehandelt werden. Es sind jedoch noch nicht viele Details darüber bekannt.

Bakkt ist eine Bitcoin-Plattform, die sich im Besitz der Intercontinental Exchange befindet, einem führenden Betreiber von Clearingstellen, zu dem auch die New Yorker Börse gehört. Bakkt zielt darauf ab, es seinen Kunden zu ermöglichen, digitale Vermögenswerte zu kaufen, zu verkaufen, zu speichern und auszugeben, indem die bestehende Markt- und Handelsinfrastruktur mit der Blockchain verbunden wird. Dabei sind die Optionen bei Bakkt, tatsächlich hinterlegt. Daher auch der Name: Bakkt von „Backed-Up“.

One thought on “Bakkt wächst weiter: 70 neue Kunden”
  1. So many testimonies about Carl as he helped people trade bitcoins. He is a senior analyst on the MICEX Stock Exchange. He has been associated with the financial services industry since 2013. Since 2016, he advises companies in the fintech industry. IT Technology Specialist. You can contact him for advice and guidance on your trades.For a beginner in crypto trading, Carl is definitely your man>>> carl.l.mocker@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X