Di. Aug 9th, 2022

In einem vor kurzem veröffentlichten Interview mit Messari teilte Bitcoin-Investor und Forschungsanalyst Tuur Demeester seine Sicht auf die zukünftige Entwicklung des Bitcoin-Preises mit. Demeester zufolge ist Bitcoin nach der Block-Halbierung in der letzten Woche „zurück auf dem Bullenmarkt“.

Außerdem denkt er, dass wir den Tiefpunkt für dieses Jahr bereits erreicht haben, als der Kurs im März zwischen 3’800 und 4’000 Dollar lag.

Demeester denkt auch, dass die Maßnahmen der amerikanischen Notenbank die Preise von Kryptowährungen beeinflussen könnten. Er ist weiterhin zuversichtlich für die Zukunft von Bitcoin:

„Ich denke, dass ein Zielpreis von rund 50.000 Dollar nicht verrückt ist. Ich würde sogar sagen, dass zwischen 50’000 und 100’000 Dollar möglich ist.“

One thought on “Bitcoin-Preis zwischen 50’000 und 100’000 Dollar ist nicht verrückt”
  1. So many testimonies about Carl as he helped people trade bitcoins. He is a senior analyst on the MICEX Stock Exchange. He has been associated with the financial services industry since 2013. Since 2016, he advises companies in the fintech industry. IT Technology Specialist. You can contact him for advice and guidance on your trades.For a beginner in crypto trading, Carl is definitely your man>>> carl.l.mocker@gmail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X