Dan Morehead ist der Gründer und CEO der Investitionsgesellschaft Pantera Capital. In einem Medium Blogpost informiert er seine Kunden und Investoren prognostiziert Dan Morehead einen Bitcoin-Preis von sage und schreibe 115’000 US-Dollar im August 2010. Diese Vorhersage soll mit einer Wahrscheinlichkeit von 50% eintreten.

Die Begründung hat einmal mehr mit dem Bitcoin Block Reward Halving zu tun: In der Vergangenheit erreichte der Bitcoin-Preis jeweils 459 Tage vor einem Halving den Tiefpunkt. Nach einem Halving dauerte es im Schnitt 446 Tage bis der Bitcoin-Preis seinen Höhepunkt erreichte. Und tatsächlich, auch im aktuellen Zyklus erreichte der Bitcoin-Preis 514 Tage vor dem Halving seinen Tiefpunkt. Wenn sich nun also diese Geschichte wiederholt, oder zumindest reimt, dann sehen wir im August 2021 einen Bitcoin-Preis von 115’212 US-Dollar.

Und um seiner These Nachdruck zu verleihen, twitterte Dan Morehead die aktuelle Jahresstatistik. Sieht man sich die Preise von Erdöl, Gold, Bitcoin und Immobilien an, hat Bitcoin seit dem 1. Januar bis zum aktuellen Datum ganz klar die Nase vorne. Bitcoin ist bis jetzt im Jahr 2020 das rentabelste Investment. Und das werde auch so bleiben. Denn, so Morehead, Bitcoin sei aus einer Finanzkrise entstanden. Und Bitcoin wird auch aus dieser Finanzkrise gestärkt hervorgehen.