Sa. Okt 1st, 2022

Die Krypto-Welt hält viele umstrittene Projekte bereit. Zu diesen zählt unter anderem die chinesische Kryptowährung TRON, die aufgrund von Plagiats-Vorwürfen viele Skeptiker vereint. Auch Justin Sun steht immer wieder in der Kritik. Ein genialer Marketer ist Justin Sun allemal und nun folgt ein neuer Coup: TRON-basierte dezentrale Apps (dApps) werden im offiziellen Galaxy App Store gelistet werden.

Tron-basierte dApps leiten neue Ära ein

Am Montag teilte das Twitter-Team der Tron-Foundation mit, dass eine Listung neuer dApps erfolgen soll. Diese basieren auf der Tron-Blockchain und sollen im offiziellen Galaxy App Store zum Download bereitstehen. Per Twitter wurden bisher die dApps „BlockchainCutie“, „Superplayerme“, „Timeloop“ und „Meerkatmining“ genannt. Allerdings sollen weitere Spiele und Apps folgen.

Dabei sollte der hauseigene App Store von Samsung aber nicht mit dem Google Play Store verwechselt werden. Denn der Samsung App Store, der oftmals standardmäßig auf Tablets und Smartphones der Marke installiert ist, umfasst nur ausgewählte Apps. Justin Sun sieht in der Ankündigung von Samsung den „Beginn einer neuen Ära“. Während er die Beliebtheit von dApps bereits via Twitter in den Vordergrund stellte, hofft er nun, dass viele weitere Unternehmen dem Beispiel von Samsung folgen werden.

Was sind dApps eigentlich?

Der Begriff der dApp bildet eine Abkürzung für „dezentralisierte App“. Vereinfacht ausgedrückt, besitzen dApps die gleichen Funktionen wie herkömmliche Applikationen. Sie sind allerdings dezentral. Das bedeutet, dass sie ein Zahlungsnetzwerk bilden, das keine zentralen Steuerungselemente beinhaltet. Stattdessen hat jeder die Kontrolle über sein eigenes Vermögen.

dApps umschließen per Definition folgende Eigenschaften:

  1. Sie enthalten kein zentrales Steuerungselement und sind somit dezentral.
  2. Ihr Code ist der Öffentlichkeit zugänglich und kann nur durch die Mehrheit der Nutzer geändert werden.
  3. Die Betreiber des Netzwerkes erhalten Belohnungen in Form von sogenannten Incentives, die in diesem Fall Token entsprechen.
  4. Eine Blockchain fungiert als Speicherort für alle Daten der dApp. Diese basiert entweder auf dem Proof-Of-Work-Algorithmus (PoW) oder auf dem Proof-of-Stake-Algorithmus (PoS).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X