Die europäische Tochterfirma der japanischen Bitcoin-Börse BitFlyer hat Ende April 2020 die Ergebnisse des jährlichen Crypto-Confidence-Index veröffentlicht. Demnach glauben 66 Prozent der Befragten, dass Kryptowährungen in zehn Jahren noch existieren werden. Es gibt jedoch Unterschiede zwischen den einzelnen Staaten.

Italiener haben das größte Vertrauen in die Coins

Mit knapp drei Viertel (72 Prozent) führt Italien das Vertrauensranking an. Dies ist insofern erstaunlich, da die Befragung jedes Jahr im März stattfindet. In diesem Jahr, also mitten in der Corona-Krise, die Italien stark getroffen hat. Platz 2 teilen sich die Niederlande und Polen mit jeweils 70 Prozent. Mit 64 Prozent nimmt Deutschland den 6. Platz ein und liegt damit zwei Prozentpunkte unter dem europäischen Durchschnitt von 66 Prozent. Schlusslichter sind Frankreich (55 Prozent) und Großbritannien (57 Prozent). Vertrauensverluste gegenüber 2019 gibt es im Vereinigten Königreich (minus ein Prozent) und in Norwegen (minus 6 Prozent).

Unsicherheit bei den tatsächlichen Anwendungsfällen

Obwohl durchschnittlich zwei Drittel der Europäer an die Zukunft von Kryptowährungen glauben, herrscht bei den tatsächlichen Anwendungsfällen große Unsicherheit in Europa. Neun Prozent der Europäer sehen Kryptowährungen als Investition oder Sicherheit in den nächsten zehn Jahren. Ein Viertel der Befragten gibt an, dass sie keine Ahnung haben, in welcher Form die Coins in zehn Jahren existieren werden. An die Verwendung von Kryptowährungen als Hauptwährung glauben 12 Prozent der italienischen Bevölkerung. In Polen sind es zehn Prozent. Im Vereinigten Königreich können sich dies fünf Prozent vorstellen.

Über den Crypto-Confidence-Index:

Für den Crypto-Confidence-Index werden jedes Jahr 10.000 Personen in zehn europäischen Staaten (jeweils 1.000 in Belgien, Dänemark, Frankreich, Deutschland, Italien, in den Niederlanden, Norwegen, Polen, Spanien und im Vereinigte Königreich) befragt. Die Befragung wird mit Google Surveys durchgeführt.

Über bitFlyer EUROPE SA

bitFlyer EUROPE SA ist eine Austauschplattform für Bitcoin mit Sitz in Luxemburg. Das Unternehmen ist eine hundertprozentige Tochter der japanischen bitFlyer, Inc., einem der weltweit führenden Bitcoin- und Blockchain-Unternehmen.

Quelle: