Sa. Jan 29th, 2022

Chinas Wirtschaft ist in den letzten Jahren stark gewachsen und mittlerweile zur Zweitgrößten der Welt geworden. Wirtschaftsexperten nehmen an, dass China eines Tages eine neue weltweite Ordnung herstellen könnte und die globale Finanzherrschaft an sich reißt. Die chinesische Zentralbank wird Berichten zufolge noch in diesem Jahr eine Kryptowährung auf der Grundlage des Yuan herausgeben. Laut einem neuen Bericht soll diese bereits bei McDonalds, Starbucks, Subway und anderen Restaurants erprobt werden.

Die chinesische Nationalbank kommt mit den Tests des digitalen Yuan gut voran. Die Idee einer digitalen Währung gibt es in China bereits seit 2013 und die Existenz dieser Währung wurde nun erstmals bestätigt. Zuvor waren einige Bilder über die sozialen Netzwerke verbreitet worden und die Bank gab bekannt, dass es sich lediglich um einen Test handle.

Aus regionalen Berichten geht nun hervor, dass 19 beliebte Geschäfte und Restaurants in China die digitale Währung testen werden. Verschiedene Gesetzgeber experimentieren ebenfalls mit dem digitalen Yuan und Gerüchten zufolge könnten schon bald die ersten Regierungsbeamten mit der neuen Währung bezahlt werden.

Der Petrodollar hat in naher Zukunft ausgedient, weil immer weniger Erdöl gefördert werden kann und mittlerweile andere Rohstoffe wichtiger sind. China entwickelt sich zu einer finanziellen Supermacht und Russland könnte davon profitieren, weil beide Länder immer wieder Öl gegen andere Rohstoffe und Währungen tauschen. Der digitale Yuan wird China auf diesem Weg unterstützen und die enorme wirtschaftliche Stärke wird sich auf das weltweite politische und kulturelle Leben niederschlagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X