Fr. Sep 17th, 2021

Jetzt gibt auch Baidu, die führende Suchmaschine auf dem chinesischen Markt, eine eigene Kryptowährung heraus. Das verkündete der Konzern auf einer eigens veranstalteten Konferenz im Online Format. Die jetzt gestartete Beta-Version der Digital-Währung lautet auf den Namen „Xuperchain“ und wird entsprechend den von der chinesischen Regierung neu formulierten Normen ausgerichtet. Das zentrale Netzwerk der Digi-Währung gründet sich auf der Masternodes-Technik.

Kompatibel mit hohem Leistungsvermögen

Das Netzwerk der neuen Kryptowährung, die kompatibel zu Blockchain unterstützten Anwendungen ist, kann über 10000 Transaktionen in der Sekunde bewältigen. Damit ist sie mit anderen Digital Währungen wie Ethereum vergleichbar im Leistungsvermögen. Baidu verfügt schon über 50 entsprechende Patente für diese Blockchain Basis. Eine der Hauptaufgaben von Xuperchain soll sein, Chinas Regierung für das Digital Zeitalter fit zumachen. Xuperchain kann bereits auf 3,5 Mio. User und 450 Mio. abgewickelte Transaktionen verweisen. Das neue Netzwerk ist auch mit der früheren Blockchain Technik von Baidu kompatibel und ermöglicht den bisherigen Nutzern den Wechsel auf die neue Plattform ohne großen Aufwand. In der Folge nach dem Start der neuen Plattform von Xuperchain / Baidu werden weitere entsprechende Blockchain-Lösungen von anderen großen chinesischen Konzernen der Tech-Branche erwartet. Dazu gehört eine Blockchain-Variante von Alibaba für seinen Finanzdienstleister Ant Financial (vormals Alipay). Diese ganzen Entwicklungen begannen kurz nach einer Grundsatzrede des chinesischen Staatschef Xi, der den Fortschritt Chinas bei Krypto-Währungen ankündigte und forderte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X