Mo. Dez 5th, 2022

Zyperns Börsenaufsicht ergänzt „Schwarze Liste“ durch weitere Krypto-Plattformen mit verdächtigen Aktivitäten: Die zypriotische Börsenaufsicht (CySEC) warnt aktuell vor rund 200 nicht registrierten Investitionsplattformen im Internet. Drei davon besitzen überaus grosse Ähnlichkeit und bewerben das Unternehmen BDSwiss, welche eine behördliche Zulassung besitzt. Zuletzt hat die CySEC ihre „Schwarze Liste“ am 10. Dezember 2019 mit Investmentplattformen aktualisiert, welche verdächtige Aktivitäten aufweisen. Mittlerweile sind auf dieser Liste 187 Internetseiten vermerkt.

Schweizer Qualität wird in Mitleidenschaft gezogen

In den einleitenden Worten der Liste heisst es von der CySEC, dass die aufgeführten Internetseiten „keinerlei“ Zulassung der CySEC hätten, um Finanzdienstleistungen aus dem Investmentbereich anbieten zu dürfen. Das Finanzmagazin „Finance Magnates“ berichtete am 23. Dezember, dass die Liste von Zyperns Börsenaufsicht vier nicht zugelassene Unternehmen beinhaltet. Dabei handelt es sich um Crypt FX Tm, Nervic Fx Trade, Intense Fx Trade sowie Urban Fx Trade. Diese geben fälschlicherweise allesamt an, dass der BDSwiss Holding Plc angehören. Dieses Unternehmen ist seinerseits jedoch eine Handelsplattform, welche eine Zulassung der zypriotischen Börsenaufsicht besitzt.

Compliance Abteilung steht im engen Kontakt mit der Börsenaufsicht

Angesichts der neuesten Entwicklung lies die BDSwiss gegenüber Finance Magnates mitteilen, dass das Unternehmen derzeit ein „internes Verfahren“ für den Umgang derartiger Falschangaben entwickele und darüber hinaus eng mit den Aufsichtsbehörden zusammen arbeite. Weitere Nachforschungen von anderen Medien aus der Finanzbranche haben ergeben, dass alle genannten Plattformen eine überaus grosse Ähnlichkeit aufweisen, obwohl sie nichts mit der BDSwiss zu tun haben.

Zyperns Börsenaufsicht sprach mehrmals Warnungen aus

In der Vergangenheit hat die zypriotische Börsenaufsicht immer wieder Investmentplattformen gewarnt, welche angeben, dass ihren Unternehmenssitz in Zypern haben. Bereits zu Beginn des Jahres 2019 hatte Zyperns Finanzminister angekündigt, neue gesetzliche Bestimmungen auf den Weg zu bringen, welche den Umfang mit der Blockchain-Technologie regeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X