Ob Bitcoin oder Ethereum: Wer früh eingestiegen ist, konnte das Geschäft seines Lebens machen. Wer vor genau 10 Jahren in Bitcoin investiert hat, ist heute sehr wahrscheinlich Millionär. Aus einem Dollar wurden 90’000. Bitcoin das beste Investment des Jahrzehnts.

Seit der Veröffentlichung des Whitepapers und der Verwendung von 10’000 BTCs für eine Pizza, als der Wert noch nicht einmal einen Dollar betrug, hat sich die BTC als echte Alternative für das Volk etabliert, um die totale Souveränität über seine Finanzen zu erlangen. Es ist nicht nur ein Wertspeicher, sondern auch ein häufig genutztes Mittel, um Inflation und Wirtschaftskrisen zu entgehen.

Die am schlechtesten bewertete Anlage auf der Liste der Bank of America ist Myanmars Kyat. Die Währung von Myanmar (ehemals Burma), hat am meisten an Wert vorleren. Wer vor 10 Jahren für einen US-Dollar Kyat kaufte, hat jetzt noch Kyat im Gegenwert von 0.4 Cents:

Ethereum-Preis: Wohin geht die Reise?

Ethereum ist momentan in der Krise wie noch nie. Das Entwickler-Team ist sich uneinig, in welche Richtung die Entwicklung gehen soll. Der angekündigte Wechsel zum Proof of Stake ist noch nicht geglückt und überhaupt, Kritiker sehen das Projekt am Ende. Ethereum sei zu gross geworden. Eigentlich als Wissenschaftliches Projekt geplant, so wurde Ethereum zur zweitgrössten Kryptowährung. Zudem fangen einige Bitcoin-Börsen an, Ethereum aus dem Sortiment zu nehmen. Aber eine Krise ist auch immer eine Chance:

„Buy on bad news, sell on good news“

So lautet eine uralte Börsenweisheit. Kaufe bei schlechten Nachrichten und verkaufe bei guten Nachrichten. Ist Ethereum eine Chance, für alle, die den Bitcoin Hype verpasst haben, um doch noch mit Token reich zu werden? Der Bitcoin-Analyst „TradingShot“ meint ja, jetzt Ethereum kaufen. Gemäss seiner Analyse hat Etereum gerade die erste Phase auf der Log1-Skala abgeschlossen und wird noch zwei mal durchstarten.

Ethereum Prognose

Ethereum Prognose

Und was meinst Du? Sehen wir bald wieder einen steigenden Ethereum-PReis?