In der aktuellen Phase der digitalen Geld-Revolution gibt es zu viel Noise, also Rauschen. Es gibt hunderte, wenn nich tausende Kryptowährungen, Tokens, Stable Coins und viele weitere Buzz Words wie Distributed Ledger Technolgy (DLT) oder Decentralized Finance (DeFi). Viele sehen deshalb den Wald vor lauter Bäumen nicht und es ist schwer den Fokus auf die essenziellen Dinge zu lenken. Jörg Hermsdorf von CONSERVE BlockChain-Service erklärt in einem sehr interessanten Blogpost, worum es im Kern geht:

Es geht schließlich vorrangig darum, den Menschen dabei zu helfen die finanzielle Kontrolle über ihr Leben (zurück) zu gewinnen.

Sehr interessant ist die Verwendung des Begriffes „Sound Money“. Was verbirgt sich hinter dem Begriff „Sound Money“?

Sound Money oder auch “gesundes Geld” oder “hartes Geld” ist eine Form von Geld, die bestimmten Eigenschaften unterliegt:

  • knapp und inflations-resistent: Die Geldmenge kann nicht beliebig (idealerweise gar nicht) von Dritten ausgeweitet werden. Damit sind Zentralbankräte, Regierungen, Diktatoren oder auch private Konzerne gemeint. Bitcoin ist Sound Money, weil es auf weniger als 2100 Billionen Einheiten (Satoshi) limitiert ist.
  • gute Teilbarkeit: Wenn ein Geld gut und leicht teilbar ist, ohne dass dabei die Geldmenge ausgeweitet werden kann, dann entsteht auch keine Geldknappheit für die Wirtschaft. Das vorhandene Geld kann beliebig geteilt werden. Die Preise für Waren und Dienstleistungen stellen sich auf die vorhandene Geldmenge entsprechend ein. Bitcoin ist z.B. ein Geld das nahezu “perfekt” teilbar ist. 1 Bitcoin entspricht 100 Millionen Satoshi und ist damit besser teilbar als jeder Euro, Dollar oder Goldbarren.
  • einfache Echtheitsprüfung: Wenn sich die Echtheit von einem Geld für Jedermann/-frau leicht überprüfen lässt, dann ist es für Intermediäre schwierig die Geldmenge “virtuell” auszuweiten (beispielsweise durch sogenanntes “Fractional Reserve Banking”). Die Echtheit von Bitcoin kann z.B. einfach durch einen “vertrauenswürdigen” Computer und kostenlose Open-Source Software überprüft werden. Bei Gold, welches auch den Sound Money Prinzipien entspricht, ist die Überprüfung der Echtheit aktuell eine etwas aufwändigere und kostspieligere Angelegenheit. Aber vielleicht werden auch hier in Zukunft neue Technologien entwickelt.
  • gute und einfache Aufbewahrung und Verwendbarkeit: Die einfache und sichere Handhabung führt dazu, dass ein Sound Money von möglichst vielen Menschen verwendet werden kann. Bitcoin ist zwar reine Mathematik, aber übersteigt die Kopfrechenfähigkeiten der meisten Menschen, weswegen Computer und Smartphones als Hilfsmittel benötigt werden. Die aktuell verfügbaren Bitcoin Apps und Programme können in den nächsten Jahren noch deutlich “benutzerfreundlicher” gestaltet werden, um Bitcoin einer breiteren Masse zugänglich zu machen. Gold ist als physisches Objekt relativ einfach verwendbar, hat bei größeren Transaktionen aber den Nachteil des hohen Gewichts sowie der Transport- und Sicherungskosten.

Sound Money Technology Hub in München

CONSERVE BlockChain-Service ist ein auf Bitcoin-Technologie spezialisiertes Systemhaus in Deutschland: Seit 2011 werden Unternehmen, institutionelle Investoren und Privatpersonen über die aktuellen und zukünftigen Anwendungsmöglichkeiten beraten. CONSERVE bietet aktuell in Deutschland, Österreich und der Schweiz alle Leistungen für die erfolgreiche Durchführung eines Bitcoin- bzw. Blockchain-Projektes aus einer Hand: Beratung, Programmierung und Schulung.

über CONSERVE BlockChain-Service:

Weitere Informationen finden Sie unter blockchain.conserve.de

Tipp: Praxis-Workshops und Online-Seminare

Bitcoin Gewinner & Verlierer (25 Minuten)

Bitcoin Gewinner & Verlierer (25 Minuten)
kostenloses Webinar

Sie wollen wissen wer hinter den Krypto-Währungen (z.B. Bitcoin) steckt und wer daran verdient? Sie wollen erfahren wer zu den Gewinnern und wer zu den Verlierern der Blockchain-Technologie gehören wird?

In dem kompakten 25-Minuten Online-Vortrag erklären wir kurz wer hinter der ersten Krypto-Währung “bitcoin” steckt, wie man mit Krypto-Währungen Geld verdienen kann und schließlich wer zu den Gewinnern und wer zu den Verlierern bei der unaufhaltsamen Einführung der Blockchain-Technologie gehören wird. Im Ergebnis sind die Teilnehmer nach Beendigung des Vortrages in der Lage zu entscheiden, welche Chancen und Risiken die Blockchain-Technologie im Allgemeinen und Krypto-Währungen im Speziellen für sie darstellen.

Schulung zu Blockchain & Krypto-Währungen sowie Trezor (HW-Wallet)

Seit 2011 berät CONSERVE institutionelle sowie private Investoren und bietet seit 2018 auch öffentlich zugängliche kostenlose Webinare zur Einführung und kostenpflichtige Seminare als Praxis-Workshops für Einsteiger und Fortgeschrittene an.

Podcast Empfehlung von CONSERVE

In dieser Podcast Episode #220 von Payment & Banking spricht der CONSERVE Experte über Sound Money Technologie(SMT)