Sa. Okt 1st, 2022

Forscher von Skew Markets stellten im Rahmen einer Untersuchung fest, dass das Open Interest von Bakkt am Bitcoin-Futuresmarkt bei mehr als einer Million US-Dollar lag. Die Forscher teilten hierzu in einer offiziellen Stellungnahme mit, dass Bakkt „langsam“ abhebe und auch die Volumina weiter anstiegen. Nach wie vor lässt sich das Open Interest von Bakkt auf einen Bruchteil dessen beziffern, was andere Margin-Trading-Plattformen, wie zum Beispiel BitMEX, erreichen (800 Millionen US-Dollar). Dennoch bleiben Analysten bei der Bewertung des Potentials von Bakkt optimistisch.

Bakkt ist für Bitcoin wichtig

Krypto-Investoren sehen in Bakkt eine wichtige Plattform mit einer bislang guten Entwicklung. Besonders im Bereich von institutionellen sowie akkreditierten Investoren herrscht eine große Bitcoin-Nachfrage bei Bakkt. Durch das Einbeziehen von Großhändlern, wie zum Beispiel Starbucks, scheint Bakkt das Potential zu haben, den weltweiten Verbrauchermarkt für sich erschließen zu können. Darüber hinaus ist Bakkt Anbieter von physisch gesicherten Bitcoin-Futures in den USA. Das Bakkt-Volumen ist im Vergleich zu großen Börsen für Kryptowährungen gering.

Allerdings ist das Potential für eine langfristige Beeinflussung der Bitcoin-Preisentwicklung aufgrund von physisch gesicherten Verträgen überaus groß. Wenn die Auslastung von Bakkts steigt, könnte dies die Ausgewogenheit auf dem Bitcoin-Markt begünstigen. Seit Ende September stieg das Trading-Volumen am Bitcoin-Terminmarkt von Bakkts von 1,2 Millionen US-Dollar auf 6,2 Millionen US-Dollar pro Tag an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X