Di. Aug 9th, 2022

Im aktuellen Podcast von Anita Posch spricht Jonas Schnelli. Schnelli ist Bitcoin Core Programmierer und seit 2011 aktiv an der Entwicklung des Codes beteiligt. Als einer von nur sechs Maintainern weltweit sorgt er für die “Drecksarbeit”, das sorgfältige Kontrollieren und Testen des Codes bevor Neuerungen implementiert werden. Er ist Co-Gründer von SHIFT Cryptosecurity mit Sitz in der Schweiz, ein Unternehmen das neben der Hardware Wallet BitBox02 an der Entwicklung der BitBox Base – eine Kombination aus Hardware Wallet, Bitcoin Full Node und Lightning-Node arbeitet.

Hier eine Liste der angesprochenen Themen:

  • Bitcoin als Werkzeug des Kapitalismus und Bankingtool für die Unbanked
  • Bitcoins riesiges Potential
  • Regulatorische Regeln
  • Aus technischer Sicht lässt sich Bitcoin nicht regulieren
  • Libra ist keine Kryptowährung
  • Bitcoin ist unstoppable money
  • Dezentralität der Mining-Pools
  • Die Arbeit eines Bitcoin Core Maintainers
  • Bitcoin Core weiterhin auf Github?
  • Das Rewards Modell der 21 Millionen Bitcoin
  • Bitcoin bringt physische Sicherheit durch Mathematik und Kryptographie
  • Key Management ist die schwierigste Sache für den Normalverbraucher
  • Die Entstehung von SHIFT
  • Die Sicherheit von Hard Ware Wallets versus Paper Wallets
  • Wieso ein Bitcoin only Wallet
  • Programmieren im Open Source und Corporate Umfeld
  • Der Energieverbrauch von Bitcoin
  • Nächste Änderungen bei Bitcoin
  • Usability Verbesserungen für Mass Adoption

Zum Podcast:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X