Sa. Aug 20th, 2022

Das deutsche Pharma-Unternehmen Bayer will mit der chinesischen Finanztechnologie-Firma Ant Financial zusammenarbeiten. Beide Unternehmen verkündeten in einer gemeinsamen Erklärung auf der Apsara Konferenz in China, dass sie ein gemeinsames Projekt auf den Weg bringen werden. Auf der Konferenz präsentieren chinesische Technologie-Unternehmen ihre Entwicklungen. Die Unternehmen wollen sich in dem angekündigten Projekt um den Fortschritt in der Lebensmittelbranche kümmern.

Tech- und Pharmariesen arbeiten zusammen

Für Probleme rund um Transparenz und Sicherheit bei Blockchain sollen effektive Lösungen entwickelt werden. Die früher als Alipay bekannte Firma Ant Financial ist das erfolgreichste chinesische Unternehmen aus der Finanztechnologie. Es wird mit insgesamt 150 Milliarden US-Dollar bewertet. Das Unternehmen gehört zu Alibaba Group Holding Limited, der führenden IT-Unternehmensgruppe in China. Von ihr wird die Handels- und Kommunikationsplattform Alibaba.com betrieben. Bayer ist nicht zuletzt seit der Übernahme von Monsanto eines der größten Pharmaunternehmen der Welt.

Qualitätssicherung in der Lebensmittelbranche durch moderne Blockchain-Technologie

Ant Financial ist bekannt für die Entwicklung einer Blockchain-as-a-Service-Technologie. Durch die Zusammenarbeit mit Bayer soll diese Technologie auf Probleme in der Agrar- und Lebensmittelbranche angewendet werden. Blockhain-as-a-Service wird es möglich machen, Lebensmittelproduktion und -lieferketten transparent und rückverfolgbar zu machen. Die Qualitätssicherung in der Agrar- und Lebensmittelbranche steht damit vor einem neuen Entwicklungsschub.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X