Fr. Aug 12th, 2022

Der Branchenführer in Sachen Bitcoin-Analysen und Ethereum Software ConsenSys hat in einer neuen Analyse das Ethereum-Netzwerk betrachtet und analysiert, um den Zustand im Ökosystem der Kryptowährungen einschätzen und einordnen zu können. Generell betrachtet wurde die zweitgrößte Kryptowährung dieses Jahr mit sehr negativen Aussichten und Analysen beurteilt, was größtenteils auf stagnierenden Preisen und mangelnden Skalierbarkeits-Updates basierte.

Verlassen wir diese allgemeine Sichtweise und tauchen etwas tiefer in die Materie und Technik ein, können viele positive Wachstumsaussichten gefunden werden. So liegt die Wachstumsrate an Entwicklern bei stolzen 34 Prozent bei täglichen 17.000 Anwendern. Das System um Ethereum befindet sich noch im Aufbau und bietet dank seiner aktuellen Position hervorragende Zukunftsaussichten. Über die neue Version von Ethereum (Ethereum 2.0) konnte nun ein Versuch durchgeführt werden, der die Netzwerksynchronisierung zwischen Clients getestet hat. Die Ergebnisse sollen in den kommenden Monaten bis 2020 eingebunden werden:

Viele Investoren fürchten die fortwährende Abhängigkeit des Ethereum-Ökosystems vom Bitcoin-System, welches sich seit einiger Zeit auf der Stelle bewegt. Die Macher von Ethereum kämpfen seit Jahren mit der Skalierbarkeit des Netzwerkes. Doch mit den sehr positiven Ergebnissen aus der Analyse und vorhandenem Fundament könnte sich das Ethereum System nun durchaus vom Bitcoin trennen und in seinem Kurs unabhängig entwickeln. Angedeutet hat sich dies aktuell bereits: Mit einem Sprung von circa 180 Dollar auf etwa 220 Dollar zeigte der Kurs sein mögliches Potential. Auch das gehandelte Volumen legte deutlich zu: von 5,5 Milliarden Dollar verdoppelte es sich beinahe auf etwa 10 Milliarden Dollar. Dies könnte der Startpunkt für eine eigene und unabhängige Entwicklung sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X