Pünktlich auf Weihnachten steht Mycelium 2.1 zum Download bereit. Und wenn die Liste von Features und Fixes die maximale Länge von Changenotes im Playstore übersteigt, weiss man, dass die Entwickler fleissig waren.

mycelium

Security

Der Österreichische Hersteller Mycelium stellt verschiedene Produkte im Bereich Bitcoin her. Möchte man seine Bitcoins lokal in einer Bitcoin Wallet speichern, ist die Andorid Mycelium Wallet eine gute Wahl: Sie gilt als eine der sichersten Wallets. Unter anderem sorgt die App dafür, dass eingelesene Private Keys nicht unnötig im Arbeitsspeicher hängen bleiben wo sie von möglichen Angreifern ausgelesen werden können. Aber nicht nur das, Mycelium bietet einzigartige Funktionen im Bereich „Cold Storage“ und in der Verwaltung von Keys.

Split Keys

Wie anfangs erwähnt, die Mycelium Bitcoin Wallet kann noch viel mehr als „nur“ Bitcoins speichern. Hierbei seien unter anderem die Secret Sharing Split Keys Funktion erwähnt: Man scannt einen von drei Private Keys und muss dann lediglich einen der beiden anderen scannen und kann damit eine Transaktion machen. Anders gesagt: Es reicht wenn 2 von 3 Private Keys eingescannt werden, um die Bitcoins zu überweisen. Der Vorteil dabei ist folgender: Wird einer der drei Private Keys verloren oder gestohlen, kann einerseits der Dieb oder Finder nichts mit dem gefundenen Key anfangen und andererseites können mit den anderen beiden Teilen immer noch auf die Bitcoins zugegriffen werden. Es ist ein spezielles Verfahren, welches eine Standard Transaktion in drei Teile aufteilt und dabei ähnlich wie eine multisignature Transaction funktioniert. Das grundsätzliche Verfahren (Shamirs Secret Sharing) ist weit bekannt, aber bisher nur in Mycelium Entropy und Mycelium Wallet implementiert. Andere Hersteller werden sicher bald folgen. Das Schöne an derartigen Funktionen ist, dass ebendiese speziellen Funktionen die Vorteile von Bitcoin gegenüber herkömmlichen Geld aufzeigen. Man kann nun seinen Bicoin Private Key in 3 Teile zerlegen und je einen Share ins Bankschliessfach, einer in den Wohnungstresor und einer beim Treuhänder ablegen. Brennt die Wohnung aus oder der Treuhänder mit einem Share durch, kommt man immer noch an die Bitcoins ran, da ja 2 Teile genügen. Oder Falle eine Todes auch die Erben.

Ausgedruckt sehen die Split Keys dann so aus:

Mycelium Split Key

Jetzt nur noch voneinander abtrennen, laminieren und ab in die Safes.

Video über Mycelium 1.0:

Details:

– 100% control over your private keys, they never leave your device unless you export them
– No block chain download, install and run in seconds
– Ultra fast connection to the Bitcoin network through our super nodes
– Watch-only addresses & private key import for secure cold-storage integration
– Encrypted PDF backup and restore
– Secure your wallet with a PIN
– Compatible with other bitcoin services through bitcoin: uri handling
– Support for Bip38 Keys
– Find other people to trade Bitcoins with

> Liste mit Bitcoin Wallets