Di. Sep 27th, 2022

Zwei Abgeordnete des französischen Parlaments, Jean-Michel Mis und Laure de La Raudière, haben einen Bericht veröffentlicht. Darin fordern sie die Regierung dazu auf, bis zu 500 Millionen Euro in die Entwicklung der Blockchain zu investieren. Dadurch erhoffen sich die beiden Parlamentsmitglieder, das Land in den nächsten drei Jahren in eine „Blockchain-Nation“ zu verwandeln.

So soll Frankreich eine Spitzenposition in Sachen Blockchain einnehmen. Finanziert werden soll das Projekt durch die Bpifrance, eine französische Investmentbank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X