Mo. Mai 16th, 2022

Der Hardware Wallet-Hersteller Trezor warnt in einem Blogpost vor vor Fälschungen. Enn insbesondere vom Typ „Trezor One“ sind Modelle mit gefälschtene Modellen aufgetaucht. Die Geräte waren vorher geöffnet worden und somit kompromittiert. Sobald der Käufer dann seine Bitcoins auf die vermeindlich sichere Wallet laden wollte, verloren sie diese Bitcoins unittelbar danach.

Das interessante dabei ist, dass die Fälschungen bis ins kleinste Detail gehen. Die Geräte sehen verblüffend echt aus und haben sogar eine echt aussehende Versiegelung.

Gemäss Satoshi Labs sind zwei wesentliche Unterschiede direkt auf der Verpackung der Trezor One Wallet zu erkennen. Das Unternehmen verwendet ein spezielles holografisches Siegel, das sich besonders von dem auf der Packung des Replikats unterscheidet. Der Wallet-Anbieter hat als Erkennungshilfe ein Video auf der Aktivierungsseite hochgeladen, damit Benutzer das Hologramm darin ansehen und mit dem auf ihren Geräten vergleichen können.

Im Weiteren verraten die Fälschungen durch einen QR-Code auf der Rückseite der Verpackung, dass sie in China hergestellt wurden. Auf der Originalverpackung gibt es einen solchen Haftungsausschluss nicht.

Aber die beste Möglichkeit, eine Fälschung zu erkennen ist immer noch der Preis. Ist das Angebot zu billig, sollte man dieses kritisch hinterfragen und genauer recherchieren.

Nur bei offiziellen Händlern kaufen!

Der Hersteller Trezor rät seinen Kunden im Blogpost, die geräte nur im Hauseigenen Shop zu kaufen. Ebenfalls sichere Geräte sind bei Amazon oder bei den offiziellen Resellern erhältlich. Diese Art von Betrug ist nicht neu. Schon vor einigen Jahren hatte eine betrügerische Firma Gratis Hardware Wallets an einer Bitcoin Fachkonferenz verteilt. Das aber derartig gut gefälschte Produkte auf den Markt kommen, ist allerdings neu.

Quelle

Foto (C) Trezor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X