Fr. Jul 1st, 2022

Am 16. Oktober wurde eine Transaktion im Wert von 194 Millionen US-Dollar auf der Bitcoin-Blockchain verschickt. Auch wenn Transaktionen dieser Größenordnung nicht allzu oft stattfinden, ist das Besondere bei dieser Überweisung, dass nur eine Gebühr von einem Cent bezahlt werden musste.

ätte man die gleiche Summe mithilfe einer Bank überwiesen, hätte man mehrere Tausend US-Dollar zahlen müssen. Dies unterstreicht mal wieder, was für ein Potenzial hinter der Blockchain für transnationale Überweisungen steckt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

X